Schlafzimmer vorher

Ein junges Paar, das gerade zusammengezogen war, fühlte sich in seinem Schlafzimmer überhaupt nicht wohl. Durch den grauen Farbton der Dachschräge wirkte das Zimmer sehr dunkel und die Schräge drückte förmlich auf das gemeinsame Bett. Das Schlafzimmer war zu diesem Zeitpunkt der Raum, in dem sich das Paar überhaupt nicht gerne aufhielt. Eine gemütliche entspannte Atmosphäre war in dem Raum nicht zu spüren und stand daher auf der Wunschliste der Beiden. Außerdem wollten sie gerne etwas Farbe in den Raum und an die Wände bringen, jedoch wussten sie nicht, welche Farben sie genau wählen sollten.

Nachher

Aufgrund meiner Feng Shui Ausarbeitung empfahl ich die Dachschräge weiß und dafür die Wand an der Stirnseite des Bettes in einem warmen Grünton zu streichen. Der Raum erfährt allein dadurch schon eine deutliche positive Veränderung. Abgestimmt auf das Paar harmonieren Rottöne und Erdtöne im Bett. Für Gemütlichkeit sorgt eine Tagesdecke, verschiedene große Kissen im Bett, ein paar kuschelige Teppiche im Raum, eine schöne leichte Zimmerlampe sowie die weiße Kommode, die hier nun ihren Platz gefunden hat. Die Pom-Pom-Dekoration an der grünen Wand wurde von der Bewohnerin selbst gebastelt und ist ein sehr schöner Qi-Anziehungspunkt. Der Raum wirkt jetzt richtig freundlich, frisch und einladend, fast schon so als wäre er zu neuem Leben erwacht – und mittlerweile ist das Schlafzimmer sogar der Lieblingsraum der Beiden. Das Paar hat meine Empfehlungen super umgesetzt.